Donnerstag, 28. Januar 2021, 02:48:18

Serge verkostet: Vier junge Caol Ila

Die Islay-Destillerie weiß auch mit jüngerem Whisky zu gefallen

Caol Ila ist eine recht interessante Destillerie: Um kaum eine andere Brennerei auf Islay wird marketingmäßig weniger Gewese gemacht – und dennoch herrscht unter den meisten Whiskygenießern der Konsens, dass man mit Abfüllungen von dort wenig falsch machen kann. Egal ob alt oder jung, der Whisky weiß meist zu gefallen.

Serge Valentin hat nun vier jüngere Bottlings von Caol Ila verkostet, allesamt von unabhängigen Abfüllern. Auch der sechsjährige Caol Ila „The war of the Peat“ von whic ist dabei.

Hier die Wertungen der Verkostung:

  • Caol Ila 12 yo 2007/2019 (56.1%, The Single Cask, for Whisky H.K. & HNWS Taiwan, 293 bottles): 89 Punkte
  • Caol Ila 9 yo 2010/2020 (47.1%, Signatory Vintage, Small Batch Edition #7, refill hogsheads and refill sherry): 86 Punkte
  • Caol Ila 2008/2020 (53.1%, The Whisky Jury, bourbon hogshead, cask #twj-Ci02, 280 bottles): 90 Punkte
  • Caol Ila 6 yo 2013/2020 (61.8%, Signatory Vintage for Whic, The War of The Peat, charred wine hogshead, cask #325551, 275 bottles): 82 Punkte
Caol Ila. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen
Caol Ila. Bild © Alexandra Kreutz, Genuss am Gaumen

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X