Samstag, 30. Mai 2020, 07:27:28

Serge verkostet: Zwei feine Jura

Zwei Unabhängige, die Serge begeistern - und eine Empfehlung aus der Redaktion für den schmaleren Geldbeutel

Händlerunterstützung WE

Es scheint, als sei bei Serge gerade die Periode „Tue Dir Gutes und rede darüber“ ausgebrochen: Nach hervorragenden Abfüllungen aus der Destillerie Talisker gestern stehen heute zwei ausgezeichnete Abfüllungen aus Jura auf dem Programm. Serge meint in seiner Einleitung zur Verkostung, dass Jura viele der negativen Kommentare nicht verdiene, so wie auch Dalmore und Macallan, denn auch wenn man vom vielen Marketinggeschwätz, das seiner Meinung nach auch eine wenig arrogant wirken kann, genervt sei, so habe das keinen Einfluss auf die Qualität des Destillats. Man müsse sich ja nicht mit den in Eiche ersäuften NAS-Abfüllungen bewegen, sondern habe immer die Möglichkeit, eine Brennerei über gehobene Originalabfüllungen oder von Unabhängigen zu entdecken.

Das ist wohl nicht immer das billigste Vergnügen, aber gerade bei Whisky, wo Zeit durchaus auch ein Qualitätsmerkmal ist, das von Brennereien durch Lagerung teuer erkauft werden muss, sollte man manchmal einfach auch nicht knausern, sondern sich etwas gönnen, oder? Und man findet auch bei Standards manchmal echte Perlen, wie unser Whisky des Monats April 2019 beweist – ein Jura 10yo.

Hier jedenfalls seine beiden Entdeckungen aus der Verkostung, und die beiden UNabhängigen können jeweils hohe Wertungen und sehr viel Lob einheimsen:

  • Jura 21 yo 1998/2020 (55.7%, Chapter 7, Monologue, bourbon hogshead, cask #2144, 284 bottles): 90 Punkte
  • Isle of Jura 22 yo 1988/2010 (46%, Mo Or Collection, bourbon hogshead, cask #756, 352 bottles): 88 Punkte
Destillerie Jura. Bildrechte bei Lars Pechmann.

Unsere Partner

GaG Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
Whiskyhaus Button
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

Serge verkostet: Vier aus Glen Spey mit Finishes

Vier mal in Fässern gefinisht, die zuvor mit fortifizierten Weinen belegt waren - und vier recht gute Wertungen

Bardstown Bourbon Company setzt Spatenstich für neue Abfüllanlage

Bislang war man nur als Brenner tätig - nun holt man sich auch die Abfüllung ins Haus

PR: Buffalo Trace bei der San Francisco World Spirits Competition als Distillery of the Year ausgezeichnet

17 Medaillen für ihre Whiskeys machten die Brennerei in Kentucky zur Nummer 1 des Wettbewerbs

Welt online: Diese japanischen Whisky-Destillerien sollten Sie sich merken

Dave Broom stellt in seinem Artikel fünf japanische Destillerien vor

PR: Pinkernells Whisky Market präsentiert Myken Limburg Special Edition 2020

Weil Sie nicht zur Messe kommen konnten, kann jetzt die Messeabfüllung zu Ihnen kommen...

PR: Ein Vatertag zum Genießen

Chivas Regal Whisky serviert die passenden Drink-Rezepte

AgriLand: Muss Irish Whiskey zukünftig mit irischer Getreide hergestellt werden?

Die Farm-to-Fork-Strategie der EU-Kommission könnte dazu führen

Scottish Field: Craft Distillers erwarten Klarheit bei Covid-Unterstützung

In einem Schreiben wenden sie sich an die schottische Regierung

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskystube
X