Bei Tomatin dürften die Mitarbeiter heute wohl ein Extra-Dram genießen: Laut den neusten Zahlen der Destillerie, so wie Sie bei Master of Malt berichtet werden, hat man im abgelaufenen Finanzjahr (das den Bereich des Kalenderjahres 2017 abdeckt) den Umsatz um beeindruckende 24.6% steigern können. 18 Millionen Pfund hat man mit dem Unternehmen bewegt, im Vergleich zu 14.6 Millionen im vorherigen Zeitraum. Auch der Gewinn vor Steuer stieg um 14% von 3.5 Millionen auf 4 Millionen Pfund.

Die Destillerie Tomatin. Bild: Gerhard Kreutz – Genuss am Gaumen

Tomatin in den Highlands hat im angesprochenen Zeitraum ein komplettes Redesign der Flaschen vorgenommen und die Serie „Five Virtues“ startete mit den ersten drei Abfüllungen.

Das neue Flaschendesign am Beispiel der Five Virtues Serie

Managing Director Stephen Bremner führt den großen Erfolg der Marke im Finanzjahr aber vor allem auf die guten Ergebnisse in den globalen Märkten zurück. Man habe vom Anwachsen des Marktes überdurchschnittlich profitieren können.

Tomatin aus der Luft. Bild: © Tomatin