Nicht nur für viele Whiskyfreunde, sondern auch für die Besitzer der Glasgow Distillery Company, deren Destillerie im Jahr 2015 die Produktion aufnahm, kommt der in der Überschrift angedeutete Schritt früher als erwartet: Die Brennerei im Hillington Business Park in Glasgow wird ihre Kapazität mit einem umfangreichen Ausbau so rasch wie möglich deutlich ausweiten, berichtet scotchwhisky.com heute.

Man hat bereits zwei den bestehenden Brennblasen baugleiche Stills in Deutschland geordert. Auch sieben Edelstahl-Washbacks sollen zusätzlich zu den bestehenden vier Stück die Ausrüstung komplettieren. Damit möchte man bereits im nächsten Jahr die Produktion auf 200.000 Liter im Jahr verdoppeln.

Liam Hughes, CEO und Mitbegründer der Destillerie, sagte in einem Statement, dass der Ausbau durch den Erfolg des Verkaufs der ersten 5000 Flaschen ihres Whiskys „1770“ (wir berichteten hier) und die Akzeptanz ihres Gins auf den internationalen Märkte begünstig wurde.