Sonntag, 28. Februar 2021, 04:42:23

TV-Tipp: Angel’s Share – Ein Schluck für die Engel (Donnerstag, 22.10., Servus TV Deutschland)

Der Kultfilm kommt im Privatfernsehen - mit Aufnahmen aus Glengoyne, Deanston und Balblair

Pflichttermin für Whiskyfreunde morgen, Donnerstag, im Hauptabendprogramm bei Servus TV Deutschland (für Österreich ist dieser Film leider nicht im Programm angekündigt): Der Privatsender bringt den Kult-Film „Angels‘ Share – Ein Schluck für die Engel“ von Ken Loach, eine wunderbare Sozialkomödie aus dem Jahr 2012.

Worum geht es im Film? Wir wollen nicht zu viel verraten, aber für die, die den Film noch nicht kennen: Der junge Robbie muss für ein Verbrechen Sozialarbeit leisten, und dabei entdeckt er, nach einem Besuch einer Brennerei den Zauber des Whiskys. Bei einem Whisky-Tasting entdeckt man, was für eine ausgezeichnete Nase Robbie hat, was auch dem Whiskysammler Thaddeus begeistert (er wird von Charlie MacLean gespielt). So erfährt Robbie, dass in Bälde ein Fass des teuersten Whiskys der Welt versteigert wird, und er beschließt, mit Freunden den Inhalt des Fasses zuvor zu stehlen und durch billigeren Whisky zu ersetzen.

Der Film wurde unter anderem in drei Brennereien gedreht: Glengoyne, Deanston und Balblair – zusätzlich sieht man natürlich auch viele Aufnahmen aus Glasgow, Edinburgh und den Highlands.

Das Fass aus dem Film Angel’s Share.Bildrechte bei Marcel Freudenstein

Wer den Film noch nicht gesehen hat, der sollte ihn unbedingt ansehen – und wer ihn schon kennt, der wird sich sicher über die Wiederholung des Vergnügens freuen. Mehr zum Film auch auf dieser Seite bei Servus TV.

Lagerhaus von Deanston Hier wurden Szenen von „AngelsÄ Share – Ein Schluck für die Engel“ gedreht. Bild: Marcel Freudenstein

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X