Mittwoch, 16. Juni 2021, 04:26:15

TWE: Fünf Lost Distilleries, von denen man noch Abfüllungen bekommt

Was kann man heute noch kaufen? Der Artikel gibt einen guten Überblick

Während es heute schon schwer wird, Abfüllungen aus Lost Distilleries wie Glenugie, Glen Mhor oder Coleburn zu bekommen, gibt es noch einige dieser Brennereien, von denen immer wieder neue Abfüllungen auf den Markt gebracht werden und die eine gute Gelegenheit darstellen, solche raren Whiskyschätze zu kaufen und zu verkosten. Natürlich sind manche davon nicht billig, aber andere darunter stellen sich als durchaus leistbar heraus.

The Whisky Exchange hat im Blog nun fünf dieser Destillerien vorgestellt, und gibt auch bei einigen zusätzliche Tipps, welche Abfüllungen man in seine Sammlung aufnehmen sollte. Es handelt sich dabei um 

  • Port Ellen
  • Brora
  • Rosebank
  • Littlemill
  • Imperial

Bis vor kurzem hätten wir gesagt, dass die Auflistung unbedingt noch Caperdonich enthalten sollte (und wir haben Abfüllungen aus der Speyside-Destillerie auch noch bis Ende 2015 als preiswert empfohlen), aber waren es 2013 noch 36 Abfüllungen, 2014 dann 24, so waren es 2015 noch 13, 2016 gerade 8 und heuer bislang sechs, die neu auf den Markt kamen. Damit sind die Zeiten für Caperdonich wohl eher schon vorbei.

Jedenfalls bietet der Artikel auf The Whisky Exchange einen guten Überblick über die oben genannten fünf Brennereien und ihre am Markt befindlichen Abfüllungen. Empfehlenswerte englischsprachige Lektüre! 

Rosebank in den Lowlands

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X