Dienstag, 02. März 2021, 20:56:28

Whisky im Bild: Finlaggan – Sitz der Lord of The Isles

Aufnahmen des ehemaligen Machtzentrums von Islay - von Bernd Scheer

Wieder haben wir einige interessante Bilder für Sie, die unser Leser Bernd Scheer bei einem Besuch auf Islay aufgenommen hat. Diesmal geht es um Finlaggan, einen Ort auf halbem Weg zwischen Port Askaig und Bridgend. Der See mit der kleinen Insel nahe dem Nordufer war einst Sitz der Lord of The Isles, die im Mittelalter auch die Westküste Schottlands beherrschten und sich in ihrer Macht durchaus mit dem schottischen Reich messen konnten, das im Südosten gelegen war.

Viel ist von Finlaggan nicht mehr erhalten, aber wenn man dort ist und auf den See blickt, die Ruhe des abgeschiedenen Ortes erlebt, dann kann man in sich vielleicht das Echo der einstigen Größe erspüren.

Sollten Sie Islay besuchen und den Ort nicht kennen, dann nehmen Sie sich Zeit dafür – es ist ein beeindruckendes Erlebnis, nicht nur für Geschichtsfans. Bis dahin viel Vergnügen mit den Bildern!

Das Schild am bescheidenen, aber gemütlichen Besucherzentrum, das löblicherweise genügend abseits der eigentlichen Sehenswürdigkeit liegt, um nicht störend zu wirken. Bild: Bernd Scheer

Ruinen in Finlaggan. Im Hintergrund die Paps of Jura von der Nachbarinsel. Bild: Bernd Scheer

Ein Blick auf den See Finlaggan. Bild: Bernd Scheer

Die Great Hall. Bild: Bernd Scheer

Ein weiteres Bild von dem, was von der Great Hall übrig ist. Der Zerfall ist teils menschengemacht – die Steine waren begehrtes Baumaterial. Bild: Bernd Scheer

Die ehemalige Kapelle von Finlaggan mit den Paps of Jura. Bild: Bernd Scheer

Mehr von Finlaggan können Sie auch in unserem Islay-Reisebericht sehen – gemeinsam mit Aufnahmen der Destillerie Caol Ila.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X