Dienstag, 11. Mai 2021, 11:48:26

Whisky Magazine: Das Rennen zu den 100

Glenfiddich, Glenfarclas, Highland Park und Tamdhu 50 Years Old. The Dalmore 64 Years Old Trinitas. Mortlach 70 Years Old, Glenlivet 70 Years Old, ein weiterer Mortlach 75 years Old und Glen Grant 72 Years Old, alle aus dem Hause Gordon & MacPhail. Und natürlich The Macallan mit der The Red Collection, in der der jüngste Single Malt ein Alter von 40 Jahren, der älteste stolze 78 Jahre aufweist. Ohne viel Mühe findet Jason Thomson für seinen Artikel ‚The Race to 100‘ im Whisky Magazine genügend Beispiele an sehr langen gereiften Single Malt Scotch Whisky. Und er stellt natürlich auch die richtige Frage: Wie viel weiter kann Scotch Whisky hier gehen?

Bei der Beantwortung helfen Kirsteen Campbell, master whisky maker bei The Macallan, und Stuart Urquhart, operations director bei Gordon & MacPhail. Natürlich stellen Beide heraus, dass sie einen Whisky erst abfüllen, wenn er dazu reif ist. Doch in dem einen Fall, oder viel mehr Fass, dauert das nicht nicht sehr lange. Und bei einem anderen Fass muss sehr viel Geduld aufgebracht werden. Warum dies so ist, und ob es eine Grenze beim Alter einen Scotch Whiskys gibt – auf der Website des Whisky Magazine finden sich Antworten.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X