Samstag, 28. November 2020, 20:26:49

WoW: Scotch Whisky Transparency Campaign – was seither geschah

Der Stand der Dinge und ein Interview mit John Glaser

Beam 2020 Bowmore

Im April startete John Glaser von Compass Box eine Kampagne, die helfen sollte, die Regeln für schottischen Whisky so zu ändern, dass Hersteller 100% transparent mit ihren Angaben zum Whisky sein dürfen – nachdem er von der SWA für seine Label für Flaming Heart und This is not a luxury whisky abgemahnt wurde. Zur Zeit ist es nämlich nicht erlaubt, am Etikett die einzelnen Bestandteile eines Blends oder eines Single Malts fassgenau aufzulisten. Man darf nur das Alter des jüngsten Whiskys angeben – oder gar keines.

compasstransp

Nach anfänglichen Solidaritätsbekundungen und dem aktiven Eintreten für diese Änderungen von einigen Playern am Markt (Bruichladdich zum Beispiel) ist es wieder ruhig um die Initiative geworden, zumindest, was die öffentliche Wahrnehmung betrifft. Grund dafür ist wohl auch, dass sich die ganz Großen im Business, wie zum Beispiel Diageo und Pernod Ricard, in dieser Angelegenheit (noch) nicht deklariert haben.

Im Hintergrund aber arbeitet Glaser natürlich nach wie vor an der Kampagne, und Words of Whisky hat ihn in einem Interview dazu befragt. Laut dem Interview arbeitet man mit der SWA zusammen und hofft, dass es noch dieses Jahr eine Lösung des Problems geben wird.

Alle Fragen und Antworten sowie eine Zusammenfassung der Vorgeschichte auf Words of Whisky.

John Glase, Compass Box
John Glaser, Compass Box

Whiskyexperts-Whiskyfreunde

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
Bruichladdich 125×125
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
JJCorryIW Button
Whiskybotschaft Button

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Cocktail: Jura „Craighouse Rock“

Das zweite von vier winterlichen Cocktail-Rezepten mit Whisky - kurariert von Mario Kappes, Global Advocacy & Education Manager bei BORCO

PR: Letzte 3 Flaschen der Charity Abfüllung für Strahlemaennchen e.V. um 21 Uhr auf Youtube zu ersteigern

Die letzte Möglichkeit, an einen Blend aus 17 deutschen Brennereien zu bekommen - und dabei Gutes zu unterstützen

Fremde Federn (125): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Whiskyfun: Angus verkostet drei Talisker

10, 18 und 15 Jahre alt sind die drei Abfüllungen aus der Verkostung von heute

PR: Single Cask Collection – ein neuer unabhängiger Abfüller für Whiskymax Import

Der unabhängige Abfüller aus Österreich wurde im Jahr 2007 gegründet

PR: Holyrood Distillery brennt speziellen Whisky nach 100 Jahre altem Rezept

Die Brennerei wird alte Gerstensorten und alte Hefe verwenden und die Fässer dann auf whiskyhammer.com versteigern

TTB-Neuheiten: Octomore 12.1, Octomore 12.2

Die beiden kommenden Octomore sind sehr ähnlich beschrieben, was Gerste, Fassauswahl und ppm- sowie Alkoholwerte betrifft

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WhiskyauctionCharity
X