Mittwoch, 28. Juli 2021, 22:22:31

Moffat Distillery: Die Bauarbeiten beginnen

Anfang des kommenden Jahres soll die Brennerei öffnen

Nach der Erteilung der Baugenehmigung im letzten Jahr (wir berichteten) beginnen nun die Bauarbeiten an der Moffat Distillery. Die neue Brennerei in den Lowlands soll bereits zu Beginn des kommenden Jahres öffnen und dann auch mit der Destillation beginnen. Auf den ersten Whisky werden wir dann noch weitere sieben Jahre warten müssen, gab Dark Sky Spirits, die Betreiber der Brennerei, bekannt. Die Brennerei wird die einzige direkt mit Holz befeuerte Brennblase in Schottland haben. Diese soll dem Whisky dann einen charakteristischen Geschmack verleihen und auch noch für einen nachhaltigen Produktionsprozess sorgen.

Der Name Dark Sky Spirits ist angelehnt an Moffats Status als Europas erste Dark Sky Town. Dieser Titel wurde der Stadt verliehen, weil sie durch die Installation einer umweltfreundlichen Straßenbeleuchtung die Lichtverschmutzung auf ein Minimum reduziert. Nick und Erin Bullard, die Gründer der Firma, „leben und atmen Moffat“ – so zitiert sie The spirits business. Die kommenden Whiskys werden in Absprache mit der Community entwickelt. Des weiteren soll auf der Website von Dark Sky Spirits ein „Maker Marketplace“ geschaffen werden, der einen speziellen kreativen Raum für lokale Produzenten bieten soll, um dort dann zusammenzuarbeiten und Ideen auszutauschen. Bereits zum Ende des Jahres und somit vor dem öffentlichen Start, so hoffen die Beiden, soll „Schutzhelm“-Brennerei-Touren möglich sein.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X