Dienstag, 19. Januar 2021, 19:19:45

Serge verkostet: Fünf Junge aus Miltonduff – und zwei Alte

Dieser Speysider ist Bestandteil der Ballantines-Blends - und als Single Malt nicht zu verachten

Miltonduff, die Destillerie in der Speyside, findet sich immer wieder bei unabhängigen Abfüllern. Der allergrößte Teil der Produktion wandert allerdings in den Ballantines-Blend, wo er ein charakterbestimmender Bestandteil ist. Destillerieabfüllungen gibt es nur ganz wenige.

Serge beschäftigt sich daher heute mit den Unabhängigen von Miltonduff. Neun und zehn Jahre sind sie alt, und zwei zusätzliche haben dann ein Alter von 34 und 36 Jahren. Sind sie mit Abstand besser? Sehen Sie selbst.

Hier die Wertungen der heutigen Verkostung:

  • Miltonduff 10 yo (43%, Gordon & MacPhail, Discovery, 2018): 84 Punkte
  • Miltonduff 9 yo (46%, James Eadie, Small Batch, 1st fill bourbon, 2019): 85 Punkte
  • Miltonduff 10 yo 2008/2019 (55.8%, Claxton’s, 1st fill barrel, 248 bottles) : 84 Punkte
  • Miltonduff 9 yo (58.3%, Chorlton Whisky, 1st fill bourbon barrel, 137 bottles): 84 Punkte
  • Miltonduff 9 yo 2009/2019 (62%, Cadenhead, Rum Cask, 258 bottles): 87 Punkte
  • Miltonduff 34 yo 1981/2016 (40.3%, Scotch Malt Whisky Society, #72.48, refill bourbon hogshead, ‘Summer celebration dram’, 84 bottles): 87 Punkte
  • Miltonduff 36 yo 1981/2018 (53.8%, North Star Spirits, refill hogshead, 176 bottles): 90 Punkte

Miltonduff. Bild © Potstill Vienna, Dr. Mario Prinz

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X