Dienstag, 09. März 2021, 02:02:22

Serge verkostet: Zwei japanische Blends

Zwei relativ neue, nicht ganz günstige japanische Blends im Test

Zwei relativ neue japanische Blends, von denen Serge zu Beginn gleich anmerkt, dass sie für Blends verhältnismäßig teuer wären (€50 bis €60), stehen heute auf dem Programm seiner kurzen Verkostung. Er habe nicht viel Hoffnung, schreibt Serge vorab, dass der Geschmack den Preis rechtfertigen würde, nimmt sich aber vor, den beiden Abfüllungen möglichst unvoreingenommen entgegenzutreten.

Letztendlich reicht es aber nicht zur Begeisterung. Zu flach, zu eindimensional sind sie ihm:

  • Yamazakura (40%, OB, Japanese blend, +/-2016): 70 Punkte
  • Super Nikka ‘Revival’ (43%, OB, Japanese blend, +/-2016): 78 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X