Dienstag, 28. Juni 2022, 11:17:01

Trägt der Angel’s Share zum Klimawandel bei?

Der Anteil der Engel ist weder gesundheitsschädlich noch umweltschädlich, sagen die schottische Regierung sowie Scotch Whisky Association

Jedes Jahr lösen sich zwei Prozent des in Schottland lagernden Whiskys quasi in Luft auf. Dieses Phänomen wird Angel’s Share genannt, die Engel erhalten quasi so den ihnen zustehenden Anteil Whisky. Doch wie sieht die Umweltbilanz dieses, bei der Lagerung und Reifung des Whiskys entstehenden Verlustes aus?

Diese Frage stellte das Member of the Scottish Parliament Ross Greer. Ein Bürger mit einem Hintergrund in der industriellen Chemie kontaktierte ihn. Er hat mit einer Reihe von Brennereien zu Themen wie Reifeverlust zusammengearbeitet und war an der Position der schottischen Regierung zu diesem Thema interessiert, wie The Courier den schottischen Grünen Greer zitiert. Aufgrund der Geschwindigkeit dieses Prozesses sehen schottische Experten sowie die schottische Regierung keine schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt hat, wenn die Engel sich ihren Anteil am Scotch Whisky nehmen. Dieser sei weder gesundheitsschädlich noch umweltschädlich, betont ein Sprecher der Scotch Whisky Association.

Bild © Whiskyexperts 2019

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X