Planen Sie eine Reise ans andere Ende der Welt? Wenn nicht, sollten Sie es vielleicht tun, denn auch dort gibt es interessanten Whisky und interessante Destillerien zu entdecken.

Zum Beispiel auf der abgelegenen Insel Tasmanien, die für Australien wohl das ist, was Schottland für das Vereinigte Königreich ist: Der Hort des Whiskys. Selbst bei uns, auf der anderen Seite des Globus, hat man den einen oder anderen Whisky von dort schon gehört, vielleicht auch verkostet – und herausgefunden, dass auch andere Mütter schöne Töchter, pardon, andere Länder gute Whiskys haben.

Travel2Next.com bietet heute ein interessantes Feature über vier der besten Destillerien auf Tasmanien. Dabei handelt es sich laut der Site um Sullivan’s Cove, Nant Distilling Company, Hellyers Road Distillery und die Lark Distillery. Alle davon werden im Bild kurz vorgestellt, und die Webseiten dazu angegeben. Also, sollte Sie die Reiselust dorthin packen, haben Sie jetzt ein paar Anlaufpunkte für ein Whiskyerlebnis der besonderen Art…