St. Kilian Whisky
 

Eine ewige Geschichte ist die des geplanten Umbaus der Destillerie Coleburn zu einem Hotel und Kongresszentrum mit Spa-Bereich. Zum ersten Mal erwähnten wir diese Pläne im Sommer 2014, aber sie reichen mehr als 10 Jahre zurück.

Jetzt gibt es einen entscheidenden Fortschritt zu vermelden, schreibt Press & Journal: Die Planungskommission hat zwar noch keine offizielle Planning Permission erteilt, aber zumindest die Bedenken, dass der Umbau die Substanz der viktorianischen Gebäude angreifen könnte, konnten von den Betreibern des Projekts, Dale und Mark Winchester, nachhaltig zerstreut werden.

Dieser Einwand, der von Historic Environment Scotland eingebracht wurde und das Projekt hätte zu Fall bringen können, war laut der Behörde nicht ausreichend schwerwiegend, um das Projekt in Fogwatt bei Elgin zu stoppen.

Laut dem Bericht könnte die Bauerlaubnis jetzt noch im Juni erteilt werden, was zur Folge hätte, dass der Umbau zu dem Hotelkomplex noch 2017 beginnen würde. Damit wäre dann auch die theoretische Möglichkeit, dass Coleburn wiederbelebt werden könnte, endgültig vorbei.

Coleburn Destillerie, Foto von C A Millar, CC-Lizenz
Lagerhäuser von Coleburn. Bild: Potstill Vienna